Über uns
Gaststätte
Vereinszimmer
Wintergarten
Festsaal
Gästezimmer
Appartement
Garten & See
Galerie
Dollgow
Umgebung
Anreise
Kontakt
Facebook
Gästebuch
Impressum
Datenschutz

Wir sind ein kleines familiengeführtes Gasthaus in Dollgow, einer kleinen Gemeinde nahe Rheinsberg im Norden von Brandenburg, am Rande der Mecklenburgischen Seenplatte.
Unser Gasthaus liegt direkt am Dollgower See, inmitten von Wald und Wiesen und verfügt über zwei Gästezimmer und ein Appartement mit Küche, eine Gaststätte sowie einen Festsaal mit angeschlossenem Wintergarten für ca. 120 Personen für viele Arten von Veranstaltungen. Unser Garten am See lädt zum verweilen, entspannen, essen und trinken ein.

Über unser Kontaktformular können sie bequem ihre unverbindliche Anfrage für ihren nächsten Aufenthalt oder ihre nächste Veranstaltung bei uns stellen.

Wir freuen uns auf ihren Besuch.

Eine szenische Lesung mit musikalischer Begleitung als Geburtstagsgeschenk für zwei große deutsche Schriftstellerin unserem Haus:

Theodor trifft Theodor

Unter dem Motto „Theodor trifft Theodor“ widmen sich der Biograf und Schriftsteller Günther H. W. Preusse (aus dem Märkischen) sowie der Arzt und Schriftsteller Dr. Bernhard Grindel (aus dem Norddeutschen) den Werken von Storm und Fontane. Die Auswahl umfasst Briefe, Erzählungen, Gedichte und Novellen.

Begleitet werden die beiden vom Berliner Kontrabassisten Jaspar Libuda (www.jasparlibuda.de), der mit eigenen Kompositionen für die individuellen Akzente sorgen wird. Er hat das Dollgower Publikum gemeinsam mit Günther H. W. Preusse bereits auf früheren Veranstaltungen in seinen Bann gezogen.

Die literarische Begegnung der beiden Klassiker – in Zusammenarbeit mit dem Freien Deutschen Autorenverband Brandenburg (FDA) – findet aus Anlass des 200. Geburtstages von Theodor Storm statt, der am 14. September 1817 in Husum geboren wurde. Sie soll außerdem neugierig machen auf das landesweit Beachtung findende Jubiläumsjahr 2019 – wenn Theodor Fontanes 200. Geburtstag mit vielen verschiedenen Veranstaltungen und Projekten gefeiert wird.
Das Aufeinandertreffen der beiden Zeitgenossen im Ruppiner Seenland und somit in Fontanes märkischer Heimat ist eine Premiere. Denn kennen gelernt haben sie sich in Berlin, wo Storm sich in Fontanes literarischen Verein „Tunnel über der Spree“ mit seinesgleichen austauschte. 35 Jahre lang, von Dezember 1852 bis Oktober 1887, schrieben Sie sich Briefe.
Die Grundverschiedenheit ihrer Charaktere, die literarische Verarbeitung biografischer Ereignisse sowie das breite Spektrum ihres rhetorischen Talentes bieten eine Vielzahl an Möglichkeiten für die Gestaltung eines unterhaltsamen Nachmittags.

Neben der literarischen Kost werden vor, in der Pause und nach der Lesung hausgemachte Speisen und Getränke im Seegarten von Seeligs Gasthaus angeboten. Regionale Produkte und ein Büchertisch laden außerdem zum Verweilen ein.

Eintrittskarten zum Preis von 12, ermäßigt 8 Euro gibt es in Seeligs Gasthaus, Tel. 033082/50 20 4,
Mail: info@seeligs-gasthaus.de.

Hinweis: Bereits zwischen 12 und 13 Uhr besteht Gelegenheit zu einer geführten Besichtigung des Wohnhauses von Eva und Erwin Strittmatter im Dollgower Ortsteil Schulzenhof.

Einen Überblick über unsere nächsten Veranstaltungen finden sie auf unserer Facebook-Seite.

Inhaberin: Bärbel Radtke
Dorfstraße 47
16775 Dollgow
Tel. +49 33082 502 04
Tel. +49 33082 506 07
E-Mail: info@seeligs-gasthaus.de

 
Seelig's Gast- und Logierhaus   *   Inhaberin: Bärbel Radtke   *   Dorfstraße 47   *   16775 Dollgow   *   Tel. +49 33082 502 04   *   info@seeligs-gasthaus.de